Skip to main content

Luftentfeuchter beugen Schimmel vor und bringen ein gesundes Raumklima

Im Ratgeber „Entfeuchtung der Luft – Schimmel vorbeugen und Luft kühlen“ bin ich bereits im Detail auf die Problematik der hohen Luftfeuchtigkeit in Räumen eingegangen. Ich möchte hier den Fokus auf die kühle Wohnung legen und was du mit Luftentfeuchtern erreichen kannst, vor allem wenn sie in Kombination noch gesundheitsfördernd sind und 2-in-1 Funktionen wie einem kühlen Luftstrom bieten.

Wenn du den verlinkten Ratgeber bereits gelesen hast, kannst du dich hier direkt mit Luftentfeuchtern auseinander setzen. Sie gibt es in allen Varianten: Von einfachen Plastikbehältern mit granulatfüllung die du einfach regelmäßig auffüllst, bis hin zu elektrischen Geräten.

Luftentfeuchter auf Granulatbasis – die kleine und günstige Variante

In einem kleineren Raum kann dir bereits ein Luftentfeuchter auf Granulatbasis helfen, die Luft zu trocknen und einem modrigen Geruch vorzubeugen. Uhu bspw. hat ein formschönes Produkt* entwickelt, das mit einer Art Stein daherkommt. Dieser saugt die Luftfeuchtigkeit auf und läßt das Wasser in einen Behälter tropfen. Du kannst so alle paar Tage den Behälter leeren, während der Stein sich mehr und mehr auflöst. Ist dieser aufgebraucht, kannst du mittels eines Nachfüllpacks* das Gehäuse wieder befüllen.

Ich möchte auf diese Produkte nicht näher eingehen, da sie uns wenig zur kühleren Luft helfen.

Elektronische Luftentfeuchter – die technische Innovation mit vielen Extras

Das Entfeuchtungsgerät entzieht der Luft die überschüssige Feuchtigkeit und senkt so die Luftfeuchtigkeit. Diese kannst du übrigens mit einem einfachen Thermo Hygrometer* für wenige Euro messen und im Auge behalten. Alle Geräte arbeiten nach dem Kondensations-Prinzip: Die Luft wird angesaugt, erwärmt und blitzartig abgekühlt – eine Kondensation entsteht. Der Luftentfeuchter für das kondensierte Wasser in einen mitgelieferten Wassertank ab den du regelmäßig leeren musst, denn es ist nach etwa 2,5l bis 7l (je nach Gerät) voll.

Da diese Geräte mobil sind, kannst du sie leicht umher transportieren und an unterschiedlichen Orten einsetzen. Sie haben keinen Schlauch der nach außen geführt werden muss, wie es bei den mobilen Klimageräten der Fall ist. Diese Möglichkeit gibt es zwar bei vielen Geräten auch, aber das ist nicht notwendig.

Die Entfeuchtergeräte arbeiten grundsätzlich wartungsfrei. Durch eine Timer Funktion schalten sich die Geräte auch nach Belieben ab, sodass der Stromverbrauch in Grenzen gehalten werden kann.

Wie kühlen Sie nun aber?

Nicht direkt, aber indirekt. Feuchte Luft enthält viel Wasser, das dich schneller ins Schwitzen bringt. Dein Kreislauf ermüdet schnell und bringt dich aus dem Gleichgewicht. Um eine normale Luftfeuchtigkeit wieder herzustellen, kann dir eine preiswerte Alternative zu einem mobilen Klimagerät bereits helfen.

Ich möchte diese Produkte vor allem deswegen hier mit aufführen, weil du im Sommer tendentiell eher ein Problem mit warmer, feuchter Luft hast, dich sich in deinen Wohnräumen niedersetzt. Ein unangenehmes Gefühl wie im Regenwald.

Beliebte Luftentfeuchter

SUNTEC Luftentfeuchter DryFix 20 Lumio

189,99 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
SUNTEC Luftentfeuchter DryFix 10 Pure

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
Yorbay Luftentfeuchter

21,99 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
Comfee Luftentfeuchter/Bautrockner/Luftreiniger DG-30 Power

177,00 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
TROTEC Komfort Luftentfeuchter TTK 25 E

99,95 € 199,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
TROTEC Komfort Luftentfeuchter TTK 28 E

89,95 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
SUNTEC Luftentfeuchter DryFix 20 Design

194,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
Luftentfeuchter 700ml hysure Luftentfeuchter

32,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *